Sotschi

Die Olympischen Winterspiele 2014

Sotschi, du Stadt am Schwarzen Meer.
Die Welt richtet ihre Augen auf dich.
Am 7. Februar 2014 beginnen innerhalb deiner Mauern die 22. Olympischen Winterspiele. Ihnen voraus eilte bisher kein Feuer an sportlichen Attraktionen, sondern der Ärger um das Land, das die Spiele ausrichtet, und seinen Regierungschef.
Russland und Putin.
Olympische Winterspiele 2014 SchlossHeld HeldooEs ist die Rede vom Überwachungsterror und der absoluten Kontrolle über die Sicherheit. Hier und da spricht man von der teuersten Anlage in der Geschichte der Olympischen Spiele. Die Sicherheit der Athleten und zahlreicher Besucher hat sich der Staatszar Wladimir Putin viel kosten lassen. Zu den fünf bekannten Olympischen Ringen gesellt sich ein sechster. Er ist auf den ersten Blick unsichtbar und doch ein undurchdringbarer Kreis. Die Stadt ist abgeriegelt, könnte man sagen. Mit einem „eiserner Ring“ um Sotschi. Dafür stehen mehr als 40.000 Polizisten, die Kosakenmiliz, das Militär und unsere neuen Überwachskünstler, die Drohnen, bereit.
Alles ist auf dem neusten technischen Stand. Weder Terroristen oder sonst jemand haben eine Chance. Putin hält höchstpersönlich seine Hände über die Stadt, ja wenn er wollte, könnte er diese Stadt zu seinem persönlichen Königreich erklären.

Konzentrieren wir uns aber auf das Wesentliche.
Die Spiele.

Am 7. Februar 2014 werden sie um 17 Uhr 15 feierlich eröffnet. Dann erwarten die Zuschauer und Athleten ein Feuerwerk des Pathos und des Wettkampfgedankens.
Der erste sportliche Tag beginnt um 9 Uhr 30 mit Freestyle im Snowboarding der Männer.  Es folgen Langlauf (Frauen), 5000 Meter Eisschnelllauf (Männer), Sprint im Biathlon (Männer) und am Ende des Tages um 19 Uhr Freestyle Ski der Frauen. Die erste Medaillen werden gewonnen und erste Siege gefeiert werden. Wünschen wir den Athleten und allen Beteiligten einen fairen Sportkampf jenseits der Debatten um ein Land und einen Regierungschef, der zwar in Sachen Technik up to date ist aber Nachholbedarf in Toleranz und Menschlichkeit benötigt.

zurück zur Übersicht
25.07.2015 Presse über Schlüsseldiensten
Im Juli 2015 berichtete die Presse wieder verstärkt über die Probleme der Schlüsseldienstbranche. mehr..

22.04.2015 Stellungnahme: Klagen gegen SchlossHeld
Das letzte Jahr sah sich die SchlossHeld GbR mehreren Gerichtsverfahren ausgesetzt. mehr..

02.04.2015 Sicherheitslücke Smart Lock
Anfang des Jahres sorgte das AUGUST SMART LOCK wegen einer Sicherheitslücke für Aufsehen. mehr..

27.03.2015 Erzieher(innen) gesucht
In München sucht die Münchner Kinderbetreuung ab sofort staatlich anerkannte Erzieher(innen). mehr..

SchlossHeld ist ein Internet-Portal,
das sich für seriöse Schlüsseldienst-Betriebe
und Verbraucher engagiert.
Hier findet jeder einen lokalen und vor allem Schlüsseldienst.
Einfach Postleitzahl eingeben und los!
Melden Sie uns schwarze Schafe

Städte unserer Schlüsseldienst - Betriebe
Deutschland hat viele schöne Städte zu bieten und in allen ist ein Schlüsseldienst zu Hause. 76 Städte davon gehören zu den Größten in Deutschland. Diese und Andere stellen wir Ihnen nach und nach vor.

Zur Übersicht

  Schlossheld GmbH i.G. - Startseite Impressum AGB Version 1.0.82 Stand 01.04.2015